Lieder gegen das Vergessen

Chorprojekt

In diesem großen Chorprojekt führten unsere Schüler gemeinsam mit dem Chor der Kolpingschule am Donnerstag, 23. Juni 2016 an ausgewählten Stolpersteinen in der Aschaffenburger Fußgängerzone Lieder gegen das Vergessen auf. Die Kinder wollten in dieser Aktion mit ihren Chorleiterinnen Almut Lang (Grünewaldschule) und Anne Schleemilch (Kolpingschule) an jüdische Mitbürger erinnern, die bis zu ihrer Verfolgung gerne in Aschaffenburg und mit den Aschaffenburgern gelebt hatten.

Ausgangs- und Zielpunkt der musikalischen Wanderung war das Museum am Wolfsthalplatz. Von dort aus wurden in einem Marsch durch die Fußgängerzone an verschiedenen Stellen die Lieder vorgetragen.

Zum Vortrag kamen fröhliche, schwungvolle jiddische Lieder sowie ein Kindertanz. Begleitet wurden die Kinder live von den Aschaffenburgern Klezmorim Werner Heinz, Dirk Harling, Volker Fries, Werner Klotz und Edgar Huckert.

Einen ausführlichen Beitrag über die Veranstaltung finden  Sie auf den Seiten des –> Main-Echo (Beitrag vom Samstag, 25.06.2016 im Aschaffenburger Lokalteil).