Schullogo

Unser Schullogo

guenewaldschule-logo

„Am Donnerstag, dem 1. September 1955, um 9.00 Uhr wird die Grünewaldschule ihrer Bestimmung übergeben“, kündigt Oberbürgermeister Schwind vor über  60 Jahren in der Einladung zu den Einweihungsfeierlichkeiten der neuen Schule an. Lange hatten Schüler, Eltern und Lehrer darauf gewartet, mussten doch nach dem Krieg zwei marode Holzbarracken, die „Friedensschule“, mit 10 Klassenzimmern unter widrigsten Umständen für 765 Schüler in 17 Klassen als Schulhaus genügen. Wie sich damals die ganze Schulfamilie gefreut hat, in das neue Schulhaus umziehen zu können!

Diese Freude ist in unserem neuen Schullogo zu spüren.

Der grüne Rahmen mit dem Giebeldach symbolisiert die Baukörper unseres zweigeschossigen Schulhauses. Doch halt! Ein grünes Schulhaus? Unsere Gebäude sind doch ockerfarben-rot!

So habe ich manche Reaktion auf unser neues Schullogo gehört. Aber ja doch! Das grüne Schulgebäude steht für „Schule im Grünen“, wie die Grünewaldschule mit einem Wortspiel von Anfang an genannt wird. Sie liegt nicht nur in unmittelbarer Nachbarschaft unserer grünen Lunge, der Fasanerie, sondern das gesamte Schulgebäude ist von Sträuchern und Bäumen umgeben. Hecken gliedern die Pausenhöfe. So sind wir mit unserer Schule auch heute noch mitten im Grünen. Es ist nur richtig, dass unser Schullogo von einer frischen grünen Linie umgrenzt wird.

Nach den Erfahrungen der qualvollen Enge im Vorgängerbau der Friedensschulbarracken auf der Großmutterwiese sollte die Grünewaldschule viel Platz zum Entfalten bieten. So ist sie auch die Schule der drei Höfe: zwei große Pausenhöfe und ein Spielhof zum Toben gehörten von Anfang an dazu. Der Spielplatz wurde inzwischen in einen Sportplatz umgewandelt, dient in den Pausen aber auch wieder zum Fußballspielen.

Die Figur im Inneren der Schule symbolisiert mit Pinsel und Malerkittel nicht nur den Maler Grünewald, den Namensgeber unserer Schule, sondern unsere Kinder selbst, die als kleine Künstler in dessen Fußstapfen treten. Die Vorlage zu dieser fröhlichen Künstlerfigur stammt von Anton Ott, einem ehemaligen Schüler. So wurde der Kern unseres Logos von den Kindern geschaffen. In mehreren Überarbeitungen durch Herrn Weibrecht – dem wir an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich danken -achteten wir darauf, dass tragende Elemente der Kinderzeichnung nicht verlorengingen, denn schließlich sind wir eine Grundschule – und die Mitwirkung der Kinder bei der Logofindung war uns wichtig.

Hoffen wir, dass die Grünewald-Kinder auch die nächsten 60 Jahre so fröhlich bleiben.