Sicherer Schulweg

Sicherer Schulweg

Auf Initiative des Elternbeirates wurden vor einigen Jahren die kritischen Stellen auf dem Schulweg unserer Kinder genau unter die Lupe genommen.
Herausgearbeitet wurde ein einheitlicher Schulweg, der für alle Kinder vom Bessenbacher Weg / Flachstraße / Würzburger Straße her kommend gilt. Die gelben Fußspuren auf dem Gehsteig wurden erneuert. Wir bitten alle Eltern darauf zu achten, dass die Kinder, die aus Richtung Bessenbacher Weg oder Cranachstraße kommen, auch tatsächlich diesen sicheren Weg benutzen.

Beschreibung des sicheren Schulweges:

An der Einmündung des Bessenbacher Weges in die Flachstraße soll bei Bedarf die Querungshilfe unterhalb des Pius-Kindergartens genutzt werden, nicht jedoch der Fußgängerüberweg in der Flachstraße. Die Kinder aus Richtung Würzburger Straße sollen die rechte (südöstliche) Straßenseite der Flachstraße entlang gehen und so auf Höhe des Bessenbacher Weges auf den markierten Schulweg stoßen. Hier soll auch die Querungshilfe und nicht der Fußgängerüberweg gewählt werden.

Die Flachstraße ist an der dafür vorgesehenen Querungshilfe auf Höhe der Tennisplätze zu überqueren – keinesfalls an einer anderen Stelle, denn geparkte Autos machen die Überquerung sonst noch gefährlicher.

Im weiteren Verlauf ist die südliche Seite des Bessenbacher Weges (Fachhochschule mit unübersichtlicher Parkplatzausfahrt) zu meiden. Die nördliche Straßenseite am TVA-Gelände entlang ist sicherer.

Nach dem TVA-Gelände biegt der Schulweg nach rechts zwischen TVA-Halle und Musikschule ab und führt an einer weiteren Querungshilfe über die Kochstraße.

Diese Regelung wird jährlich am Schuljahresanfang den Schülern in allen Klassen durch die Lehrkräfte bekannt gegeben. Darüber hinaus wird zur Vertiefung ein Unterrichtsgang zum sicheren Schulweg durchgeführt.

Karte sicherer Schulweg