Spende an Weg der Hoffnung

Hoffnung für 15 kolumbianische Schulkinder

Fast 800 Kilometer haben die Schüler der Grünewald-Grundschule Aschaffenburg bei ihrem diesjährigen Sponsorenlauf zurückgelegt. Für ihre Strecken hatten sich die Kinder Sponsoren gesucht. So haben sie einen Betrag von 6000 € erlaufen.

Bei einer Feierstunde am 5. Juli in der Schulturnhalle konnte die Schule nun 3000 € davon als Spende an die Stiftung „Weg der Hoffnung“ für das Projekt „Schule für alle“ überreichen. Wolfgang Hock vom Vorstand der Stiftung nahm den Spendenscheck dankbar aus der Hand der Kinder entgegen und stellte die Projekte vor, die Menschen in Kolumbien eine Zukunftschance bieten. So erfuhren die Schüler, dass ihre Spende 15 kolumbianischen Kindern ermöglicht, eine Schule zu besuchen, weil sie damit Schulgeld, Schuluniform und Schulsachen bezahlen können. Die Grünewaldschule beteiligte sich zum 5. Mal an dieser Aktion.