Unterrichtsausfall bei ungünstigen Witterungsverhältnissen

Unterrichtsregelungen bei ungünstigen Witterungsbedingungen

Falls Schnee oder Glatteis dazu führen sollte, dass der Schulweg nicht mehr gefahrlos bewältigt werden kann, kann es im Einzelfall vorkomman, dass der Unterricht ausfallen muss.

Diese Entscheidung wird, abhängig von der Wetterlage, von der lokalen Koordinierungsgruppe „Schulausfall“ getroffen. Über Radiosender wird dann im Falle eines Unterrichtsausfalles  die Öffentlichkeit informiert.

Da auch bei extremen Wetterlagen in vielen Fällen nur ein Teil der Schüler die Schule nicht erreichen kann, werden Schüler, welche die Schule erreichen, dort auch beschult oder betreut. Es werden keine Kinder bei den widrigen Wetterumständen wieder zurückgeschickt!

Wir empfehlen, bei bestimmten Witterungskonstellationen, die besonders gefährliche winterliche Straßenverhältnisse befürchten lassen, in jedem Falle Informationen im Rundfunk (regionale und überregionale Sender) zu verfolgen, die dann ab etwa 06.00 Uhr ausgestrahlt werden. In unserem Einzugsbereich sind dies v.a. Bayern 3, Antenne Bayern und Radio Primavera.