ASV Unterrichtsplanung (UP)

Meldetermine

Das Schulamt Aschaffenburg (Stadt und Land) setzt die Meldezeiträume für 2019 folgendermaßen fest.

  • 1. Lieferung der Unterrichtsplanung 2019/20 (Kurzklassen / Religionsklassen)
    bis Montag, 06. Mai 2019
  • 2. Lieferung der Unterrichtsplanung 2019/20 (vollständige Lieferung)
    bis Mittwoch, 05. Juni 2019

Neuerungen

Im Vergleich zu den Vorjahren gibt es wieder einige Neuerungen bei der Eingabe, die zu beachten sind. Wir werden in Kürze darüber an dieser Stelle berichten.

Anlegen des neuen Schuljahres und Meldedatenimport

Vorgehensweise
Probleme beim Anlegen des neuen Schuljahres
Meldedatenimport
Probleme beim EInlesen der Daten des Einwohnermeldeamtes

Fortbildungsunterlagen zur UP

Die Aschaffenburger Fortbildungsunterlagen für Schulleitungen und Verwaltungsangestellte finden Sie hier:

Schulungskonzept UP Religionsklassen_Handout 2018 (pdf)
NEU: Unterrichtsplanung 2019 gesamter Unterricht ausfuehrlich mit Sonderfaellen (pdf)
Wichtig:  Planzahlen der Klassen in die Unterrichtselemente der Matrix uebernehmen (pdf)

Dokumentation

Die Dokumentation zur Unterrichtsplanung finden Sie unter:

http://www.asv.bayern.de/doku/gms/unterrichtsplanung/start

Wir haben für Sie die wichtigsten Teilthemen aus der Dokumentation hinterlegt. Die Einzeldokumente finden Sie hier:

Neues Schuljahr 2018/2019 anlegen (Planungsschuljahr) (eigene Themenseite)
Meldedatenimport (Einwohnermeldeamt) (eigene Themenseite)
Kurz- oder Religionsklassenbildung (PDF)
Sammelversetzung (PDF)
Faecherwahl (PDF)
Planzahlen ermitteln (PDF)
Planzahlen im Rahmen der UP (PDF, von den Multiplikatoren aus Würzburg-Land)
Planzahlen zur UP (PDF)
Abgabe der UP-Meldung (PDF)
„Falsche Fächer“ (PDF)

Videotutorials zur UP

Eine Liste mit den Fundstellen der Videotutorials zur UP, die in ASV eingestellt sind, finden Sie hier als PDF-Liste (mit Links):

Video-Tutorials zur Vorbereitung der UP

Einzelthemen

Versetzung von Schülern ins neue Schuljahr schiefgelaufen?

Wenn Schüler versehentlich ins neue Schuljahr (Planungsschuljahr) hochversetzt wurden, aber noch bis Ende dieses Schuljahres abgehen, müssen sie im neuen Schuljahr wieder ausgeplant werden.

Nachtraegliches Ausplanen von Schuelern (pdf-Dokument)

Wenn Schüler noch nicht ins neue Schuljahr hochversetzt wurden (z.B. wegen eines Austrittsdatums), nun aber doch im Planungsschuljahr an der Schule sein werden, müssen sie nachträglich ins neue Schuljahr hoichversetzt werden.

Nachtraegliches Hochversetzen von Schuelern (pdf-Dokument)

Eintragung des Blockmodells (Altersteilzeit) bei Lehrkräften

Altersteilzeit Blockmodell (pdf-Dokument)